Die Zeit des Homeschoolings nutzten die SchülerInnen der Michael-Ende-Grundschule zum Lesen von Büchern und dem Bearbeiten von Fragesätzen im Lernprogramm Antolin. Noch nie wurden so viele Bücher gelesen und in Antolin bearbeitet, wie in diesem Schuljahr. Dies zeigte sich beim Ausdrucken der Urkunden, die jedes Kind zum Ende des Schuljahres bekommt.

Eifrigste Klasse, mit 64 669 Punkten und 2436 gelesenen Büchern, war die Klasse 4b.

Der eifrigste Sammler von Punkten seit Nutzung des Internetlernprogramms Antolin an der Michael-Ende-Grundschule war Tobias Kilthau aus der Klasse 4b mit 20 220 Punkten und 658 gelesenen Büchern. Eifrigste Schülerin war Hannah Kerti (Klasse 3a) mit 485 bearbeiteten Büchern und 10 737 Punkten.

Sehr viel Lesefleiß zeigte auch die Klasse 3a, mit 2224 gelesenen Büchern und 38 277 Punkten.

Die eifrigsten SchülerInnen wurden mit einem Gutschein belohnt.

Wir freuen uns, dass unsere SchülerInnen diese Zeit so sinnvoll genutzt haben. Ein großes Dankeschön geht auch an die Eltern. 

Wir wünschen allen erholsame Ferien.

Für das Grundschulteam Pia Oestreicher

P1020931.JPGP1020938.JPGP1020940.JPG

 

 

 

 

 

 

 

 

Caritas.jpg

Logo_MES_2014.jpg 

Liebe Kinder, sehr geehrte Eltern, 

zunächst wende ich mich an euch Kinder: Wir leben in besonderen Zeiten. Nichts ist mehr wie sonst. Die Schule ist geschlossen, ihr könnt Euch nicht mit Freunden treffen, nicht wie sonst in den Verein gehen… Corona verändert alles und wir müssen uns anpassen.

Ich bin derzeit im Homeoffice und weiterhin zu den gewohnten Zeiten für euch und eure Eltern erreichbar, jedoch aktuell nur per E-Mail. Sobald ich ein Diensthandy habe, werde ich die Nummer über die Schulhomepage bekannt geben.

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zusätzlich möchte ich euch noch ein paar Links zuschicken, die ich sehr gut finde:

Und nun auch noch ein paar weitere Informationen an Sie, liebe Eltern:

Natürlich dürfen auch Sie mich gerne kontaktieren! Auch die Psychologische Beratungsstelle Östringen berät Sie gerne telefonisch. Weitere Hinweise finden Sie auf der Homepage: www.beratungsstelle-oestringen.de.
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!               Telefon: 07253-24343

Für Fragen in den unterschiedlichsten Lebenslagen hat der Caritasverband zusätzliche Kontaktdaten unter folgendem Link zusammengefasst:
https://www.caritas.de/hilfeundberatung/onlineberatung/onlineberatung

Des Weiteren kann der Link von Unicef ganz hilfreich sein, um mit Kindern über Corona zu sprechen: https://www.unicef.de/informieren/aktuelles/blog/coronavirus-acht-tipps-mit-kindern-darueber-zu-sprechen/212392

Zudem bietet das Bundesfamilienminsterium für Eltern mit einem geringen Einkommen einen Notfall-Kindergeldzuschlag an, um Eltern und KInder in der Corona-Zeit zu unterstützen: www.notfall-kiz.de

Ich hoffe es geht Ihnen und Ihren Familien gut! Ich werde immer wieder gefragt, wie Kinder mit dieser Situation umgehen und die Antwort darauf ist ähnlich wie bei uns Erwachsenen: Jede/r auf seine Art und Weise. Wichtig ist aufmerksam zu sein, genau hin zu hören und offene Sorgen und Ängste zu klären.

Ich wünsche Ihnen alles Gute und viel Gesundheit!

Herzliche Grüße
Bianca Benz, Schulsozialarbeiterin der Michael Ende Schule

 

Informationen für die Grundschule:

Für die Zeit bis zu den Osterferien wurde den Grundschülern von ihren Klassenlehrerinnen Unterrichtsmaterial zur Verfügung gestellt. Bei Bedarf besteht die Möglichkeit, per E-Mail Kontakt zu den Lehrkräften aufzunehmen.

 

Informationen für die Gemeinschaftsschule:


Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

 

viele Materialien und Kopien wurden den Kindern für die Heimarbeit nach Hause mitgegeben.

Zusätzlich werden wir die Schülerinnen und Schüler auch online über die Klassengruppen (s. unten) mit Materialien versorgen.

 

Es ist wichtig, dass  alle Schülerinnen und Schüler in den Klassengruppen sind.

Die Materialien müssen bearbeitet werden, damit die Schülerinnen und Schüler nicht den Anschluss an den Unterrichtsstoff verlieren.

Bitte zögern Sie nicht, die Lehrkräfte oder mich zu kontaktieren, wenn etwas unklar ist.

 

Über den nachfolgenden Link sehen Sie ein Erklärvideo, wie man sich in die einzelnen Klassengruppen einloggt.

https://drive.google.com/file/d/1KrtQB3P521ztUOnza1CCzloI8Qu6wV_M/view?usp=sharing

Sollte der Link nicht funktionieren, oder es Probleme beim Einloggen geben sollte, wenden Sie sich bitte an Herrn Schwedes!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Anleitung gibt es auch in einer PDF Version --->   AnleitungGoogleClassRoom2.pdf 

 

Hier eine Übersicht aller Lehrer der Gemeinschafstschule für Ihren direkten Kontakt:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Ich grüße Sie und wünsche Ihnen viel Ruhe und Kraft für die vor uns liegende Zeit,

Mathias Kretschmer